Bitte Anreisetag wählen.
Bitte Abreisetag wählen.

Hotel buchen

Ein Hotel buchen klingt leichter gesagt, als getan. Inzwischen habe ich mich an das Buchen gewöhnt und es wird auch von Hotel zu Hotel besser. Früher war ich ein einfacher Wareneinkäufer, nichts mit großen Geschäftsreisen und Übernachtungen in anderen Städten. Das war wirklich eine ruhige Zeit. Inzwischen hat sich das geändert. Ich bin aufgestiegen und muss jetzt durch Deutschland fahren bzw. fliegen um den Einkauf für die ganze Firma und die Zweigstellen zu machen, daher habe ich im Hotel buchen inzwischen auch einiges an Übung. Das wichtigste beim Buchen ist, dass man sich schon vorher darüber im Klaren ist, was man möchte und welche Ansprüche man an das Hotel stellt.
Ich möchte immer ein großes Zimmer mit Doppelbett dazu ein Vollbad am liebsten mit Badewanne. Das gebe ich beim Buchen auch immer an. Ich habe ein Limit vom obersten Chef, was den Preis des Zimmers angeht, aber ansonsten darf ich frei fehlen. Meist fällt meine Wahl auf ein kleines Hotel. in den meisten Städten habe ich schon „mein“ Hotel gefunden und die Mitarbeiter kennen mich bereits. Es ist schon ein wenig Routine in mein stressiges leben zu bringen, da reicht es schon, wenn mich die Rezeptionistin wieder erkennt und mich mit ihrem sympathischen Lächeln mal wieder im Hotel begrüßt. Morgens habe ich meinen Stammplatz beim Frühstück und tausche mich mit den Mitarbeitern über Kinder und Sorgen aus. Ich habe mir praktisch eine Ersatzfamilie gesucht, die komplett in ganz Deutschland verstreut ist. was tut man nicht alles für eine erfolgreiche Karriere.

Madlin L. - 2013-03-06 22:52:06

DATUM